Der Bub konnte aus den Fluten der Birs gerettet werden. (Symbolbild: Keystone)

Baselland

Dreijähriger aus Birs gerettet

Am Dienstagnachmittag ist ein 3-jähriger Knabe in Laufen in die Birs gefallen und rund 50 Meter flussabwärts getrieben. Ein Unbekannter rettet ihn.

Laut der Polizei Baselland sei der Bub auf Höhe der Brücke bei der Bahnhofstrasse in Laufen in den Fluss gefallen. Eine unbekannte Drittperson konnte das Kind schliesslich aus der Birs bergen.

Der Knabe erlitt beim Unfall Unterkühlungen und musste mit leichten Verletzungen in ein Spital gebracht werden, heisst es in der Mitteilung weiter.

Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, insbesondere die unbekannte Person, die den Jungen aus der Birs geborgen hat, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale in Liestal zu melden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant