Tiger Woods holt sich noch einmal einen grossen Golf-Titel. (Bild: Keystone)

International

Phänomenaler Tiger Woods triumphiert in Augusta

Golf-Superstar Tiger Woods hat es elf Jahre nach seinem letzten Triumph an einem Major-Turnier nochmals geschafft: Er gewann das US Masters in Augusta.

Fast elf Jahre nach seinem 14. und letzten Sieg am einem grossen Turnier hat Tiger Woods noch einmal die ganze Weltelite hinter sich gelassen. Der 43-jährige Amerikaner siegte am 83. US Masters und sicherte sich auf diese Weise seinen 15. Major-Titel.

Am 15. Loch der Schlussrunde im Augusta National Golfclub übernahm Woods mit einem Birdie erstmals im ganzen Turnier die alleinige Führung.

Mit einem weiteren Birdie am legendären 16. Loch, dem von einem Teich gesäumten Par 3 mit abschüssigem Green, baute er die Führung auf zwei Schläge aus. Am letzten Loch leistete sich Tiger Woods noch einen Schlagverlust (Bogey), wohl wissend, dass er das Turnier trotzdem gewinnen würde.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant