Die orangen Vitamin-Bomben lösten in Lörrach einen Polizeieinsatz aus. (Symbolbild: Keystone)

Region

«Rübli» im Essen sorgen für Polizeieinsatz

Ein Mann in Lörrach weigerte sich, sein Essen in einem Restaurant zu bezahlen, weil Karotten drin waren. Daraufhin musste die Polizei anrücken.

Die Polizei rückte an, weil ein Angestellter des Restaurant um Hilfe gebeten hat. Ein Kunde hatte Poulet mit Reis und Gemüse bestellt. Als er das Gericht serviert bekam, habe er Karotten im Gemüse erkannt. Da er eine Allergie dagegen hatte, konnte er es nicht essen und wollte es deshalb auch nicht bezahlen, meldet die Deutsche Polizei.

Noch vor Eintreffen der Streife im  Restaurant erklärte sich aber die Begleitung des Gastes bereit, das Essen samt Karotten zu verspeisen, weshalb es dann auch bezahlt wurde, schreibt das Polizeipräsidium Freiburg weiter.

2 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*