Featured Video Play Icon

Region

Heute feiern wir unsere Haustiere

Heute ist Welttag des Haustieres. Aus diesem Anlass zeigt das Telebasel-Team seine pelzigen Freunde.

Heute ist der offizielle Tag des Haustieres. Dieser findet jedes Jahr am 11. April statt. An diesem Tag geht es darum die Freude an unseren pelzigen Freunden zu feiern. Erfunden hat diesen Tag die US-Amerikanerin Colleen Paige im Jahr 2005. Sie widmete den Tag den zahlreichen ausgesetzten Haustieren in Tierheimen weltweit. Somit soll dieser Tag genutzt werden um beispielsweise eine Spende zur Unterstützung eines Tierheimes zu tätigen.

Nur eine halbe Million Hunde in der Schweiz

In der Schweiz leben etwa 1,6 Millionen Katzen und rund eine halbe Million Hunde. Vögel, Reptilien, Nagetiere und Hasen beschränken sich auf eine Anzahl von 200’000 bis eine halbe Million. 21 Prozent der Haushalte besitzen Katzen und 13 Prozent Hunde. Fische und Kleintiere leben jeweils nur in rund 3 Prozent der Haushalte. Die folgende Zahl ist nichts für Arachnophobiker: 0,6 Prozent der Schweizer Haushalte haben exotische Spinnen als Haustiere.

Tiere im Haushalt

Haustiere werden eher bei Familien mit Kindern im Teenager-Alter (rund 60 Prozent), in Wohngemeinschaften (rund 23 Prozent) und bei älteren Singles (15 Prozent) gefunden. Männer bevorzugen Vögel und Hunde, Frauen eher Nagetiere, Reptilien und Katzen. 57 Prozent der ländlichen Haushalte sind Haustierbesitzer und 20 Prozent der Stadtbewohner.

Das sind die Lieblinge der Telebasel User

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant