Der Junglenker war in Richtung Hägendorf unterwegs. (Bild: Google Street View)

Region

18-Jähriger mit 141 km/h ausserorts geblitzt

Ein 18-jähriger Junglenker raste am späten Samstagabend mit 141 km/h durch den Ausserortsbereich in Egerkingen. Den Führerausweis ist er los.

Viel schneller als die Polizei erlaubt: Am späten Samstagabend ging der Solothurner Kantonspolizei ein Junglenker ins Netz, der mit 141 Stundenkilometern durch den Ausserortsbereich von Egerkingen bretterte. Erlaubt wären 80 Stundenkilometer gewesen. Hinter dem Steuer sass ein 18-Jähriger, der seinen Führerausweis erst seit zehn Tagen besass, wie die Polizei mitteilt.

Die Polizei führte die Geschwindigkeitskontrolle auf der Oltnerstrasse in Egerkingen durch. Der Raser wurde vom Messgerät kurz vor Mitternacht erfasst, er war in Richtung Hägendorf unterwegs. Die Polizei nahm dem Schweizer den Führerausweis auf der Stelle ab. Gegen ihn wird Strafanzeige eingereicht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*