Featured Video Play Icon
Basel

Klima-Demo zieht erneut durch Basel

Am Samstag zogen erneut Klima-Demonstranten durch Basel. Tausende forderten Klima-Gerechtigkeit.

3’000 Klima-Demonstranten versammelten sich am Samstagnachmittag, 6. April 2019, erneut auf dem Münsterplatz. Die Forderungen der Klimastreik-Bewegung sind der nationale Klima-Notstand, keinen Treibhausgas-Austoss im Inland mehr bis 2030 und Klima-Gerechtigkeit.

Die Demo zog vom Münsterplatz über die Wettsteinbrücke, zur Theodorskirche und via Claraplatz zum Messeplatz.

(Video: Leserreporter)

Städte rufen Klima-Notstand aus

Am letzten Grossanlass vom 15. März hatten sich Zehntausende von Menschen im ganzen Land und besonders in den Universitätsstädten beteiligt. In den Wochen seit dem Beginn der Klimastreik-Bewegung haben die Städte Basel, Olten und Delsberg den Klima-Notstand ausgerufen. Hinzu kommt der ganze Kanton Waadt.

Damit anerkennen diese Gemeinwesen den Klimawandel als von Menschen gemacht und verpflichten sich, die globale Erwärmung auf 1,5 Grad im Vergleich zum vorindustriellen Zustand zu begrenzen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*