Featured Video Play Icon

Basel

Kräftiger Qendrim war schnell auf den Beinen

Drei Monate nach der Geburt der kleinen Penda gibt es im Zolli schon wieder Nachwuchs bei den Giraffen. Am 27. März kam der «kleine» Qendrim auf die Welt.

Die Giraffen-Familie im Zoo Basel wächst weiter. Am 27. März, drei Monate nach der kleinen Penda, kam der Giraffenjunge Qendrim auf die Welt, schreibt der Zolli in einer Mitteilung. Bei seiner Geburt wog der «Kleine» 71 Kilogramm. Der Sohn von Kianga (10) ist damit, wie schon ihr letztes Junges, eher ein Schwergewicht.

(Video: Youtube/Zoo Basel) 

Qendrim lernt Penda kennen

Qendrim war von Anfang an sehr kräftig und stand bereits nach weniger als einer halben Stunde auf den Beinen. Es verging keine Stunde, bis er das erste Mal bei seiner Mutter trank. Am Dienstag machte er den ersten Ausflug nach draussen und lernte bereits Penda kennen.

Qendrims Vater ist Xamburu (10). Er interessiert sich kaum für seinen neusten Sprössling, sondern viel mehr für die zurzeit brünstige Sophie (8), Pendas Mutter. Besucherinnen und Besucher werden gebeten, im Haus still zu sein, um Kianga und Qendrim nicht zu stören. Über Mittag, wird das Haus für das Publikum geschlossen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*