Featured Video Play Icon
Jaqueline Raphael im Interview. (Video: Telebasel)

Basel

«Elvis half mir, wieder gesund zu werden»

Sie wünschte sich Elvis als Vater, Liebhaber und Kumpel. Jaqueline Raphael ist Elvis-Fan. Der King of Rock'n'Roll half ihr auch durch eine schwere Krankheit.

Man sieht es ihr äusserlich nicht an, aber Jaqueline Raphaels Herz schlägt durch und durch für Elvis Presley. Im zarten Alter von zehn Jahren nahm sie den Sänger das erste Mal wahr, seither war es um sie geschehen. Sie war wie besessen von ihm, sammelte alles, was sie vom King of Rock’n’Roll bekommen konnte, unternahm unzählige Reisen auf den Spuren von Elvis und gründete den Elvis Show Fan Club in Basel.

Elvis half ihr durch die schwerste Zeit ihres Lebens

Jaqueline Raphael ist 55 Jahre alt. In ihrem Leben erlebte sie viele Höhen und Tiefen. Vor rund zehn Jahren machte sie die wohl schwerste Zeit ihres Lebens durch. Gravierende Schäden an ihrer Wirbelsäule führten dazu, dass Jaqueline Raphael vom einen Tag auf den anderen vom Hals abwärts gelähmt war. Die Ärzte diagnostizierten eine inkomplette Tetraplegie. Rund ein halbes Jahr kämpfte sich die Baslerin durch die Reha und zurück ins Leben. «Ich wusste nicht, ob ich je wieder laufen kann. Die Musik von Elvis hat mich geheilt», so Jaqueline Raphael.

Sehen Sie Jaqueline Raphaels Geschichte in der Spezialsendung «Elvis und der Halbesel» am 6. April ab 19:15 Uhr stündlich auf Telebasel. 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*