Featured Video Play Icon

Basel

Neue Erkenntnisse im Fall Ilias (†)

Warum musste der 7-jährige Ilias (†) sterben? Der Telebasel Report liefert erstmals Hinweise auf ein mögliches Tatmotiv.

Noch immer sitzt der Schock tief: Wie um Himmels Willen konnte es passieren, dass eine 75-Jährige scheinbar wahllos einen 7-jährigen Schulbuben niederstach? Ein unschuldiger Junge, willkürlich aus dem Leben gerissen.

Weiterhin ungelöst: die Frage nach dem warum? Gekannt hat die Täterin das Opfer gemäss Staatsanwaltschaft nicht. Fest steht einzig: Die Frau hatte anscheinend Schulden. Von rund 100‘000 Franken ist die Rede. Im Zusammenhang mit einem Konkursverfahren wurde sie spätestens 2008 gar bevormundet. Warum sie Ilias jedoch getötet hat? Ungeklärt.

Hinweise auf mögliches Tatmotiv

Rund zwei Wochen nach der schrecklichen Tat kommt nun erstmals etwas Licht ins Dunkel. Der Telebasel Report weiss: Es gibt Hinweise auf ein mögliches Tatmotiv.

Welche das sind und inwiefern man ihnen Glauben schenken kann sehen Sie stündlich ab 19:40 Uhr im Telebasel Report vom 3. April 2019.

3 Kommentare

  1. Klingt vielleicht abwägig, aber ich habe mich gefragt, ob die finanzielle Lage (Verschuldung) nicht eine grosse Rolle spielt. Vielleicht war ich klar, dass sie kein Geld für ein Pflegeheim hat und sich nun auf Staatskosten eine “Unterbringung” bis zum Lebensende im Gefängnis garantiert hat! Dafür musste es eine gravierende Tat sein, die ihr eine mehrjährige Inhaftierung garantiert. Die Tatsache, dass sie nach der Tat sofort Bekannte via SMS über ihre Tat informiert hat und sich dann selbst gestellt hat spricht zumindest dafür. Und so schlimm das auch ist, war ihr jenachdem auch klar, dass sie ein Kind attackiert, weil sie einen Erwachsenen körperlich nicht gewachsen ist. Dazu muss man aber entweder ziemlich verzweifelt oder etwas verwirrt sein. Aber auch nicht zu sehr verwirrt, weil dann hätte sie nicht im vollen Bewusstsein die Tat eingestanden.
    Aber vielleicht sehe ich auch nur zu viele Krimis, dass ich auf so eine Idee komme? Schlimm ist es auf jeden Fall.Report

  2. und deshalb muss man den Behörden auf diese Art Gehör verschaffen und ein 7jähriges Kind, welches noch sein ganzes Leben vor sich hatte, töten ? Und das ganze Leid der Eltern und der Familie dazu ?
    Gilt das als Motiv und Begründung ? Wo leben wir eigentlich ?
    Wie widerlich !Report

  3. ES IST EGAL WAS FÜR EINEN GRUND DIE FRAU HATTE!!!!
    NUR WEGEN GELDSORGEN?!!! DA GEHT ES ANDEREN MENSCHEN VIEL SCHLECHTER….
    MEINER MEINUNG NACH HATT DIE FRAU EINEN RIESEN SCHADEN IM KOPF!!!!
    WAS HST.SIE JETZT DAVON ???!!!!
    NE WARME ZELLE MIT 3 MAL ESSEN,DAS WIR BASLER BEZAHLEN!!!!
    DER ARME KLEINE,NICHT MAL EIN BISSCHEN KINDHEIT UND ÜBERHAUPT….

    MEIN HERZLICHSTES BEILEID AN DIE ANGEHÖRIGEN….ES TUT MIR SOOOO WEH
    IM HERZEN!!!!!!Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*