Im August 2018 stand Nassim Ben-Khalifa für den FC St. Gallen noch auf dem Platz. (Bild: Keystone)

Schweiz

Ben Khalifa darf per Gerichtsentscheid wieder mittrainieren

Nassim Ben Khalifa darf wieder an den Abschlusstrainings des FC St. Gallen teilnehmen. Das Kreisgericht St. Gallen hiess seine Klage gut.

In der Praxis dürfte sich trotz des Gerichtsentscheids allerdings nicht viel ändern. Nassim Ben Khalifa wird von St.-Gallen-Trainer Peter Zeidler kaum ein Spielaufgebot erhalten.

Die Klubleitung des FC St. Gallen hatte dem einstigen U17-Weltmeister in der Winterpause mitgeteilt, dass man ab dem Sommer ohne ihn planen werde. Auch der Spieler hatte mehrmals den Wunsch geäussert, den Verein zu verlassen. Ben Khalifa war es in diesem Jahr zwar meistens gestattet, am Training teilzunehmen – nur nicht im Abschlusstraining. Das Gericht anerkannte dies als Diskriminierung.

Der Spieler warf seinem Klub unter anderem auch Mobbing vor. In diesem Punkt bekam der Spieler nicht recht.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*