Featured Video Play Icon

Basel

Baselbieter SVP rechnet mit Verlusten

Die Wahlen in Zürich zeigen, die SVP liegt mit ihren Themen nicht im Trend bei den Wählern. Muss auch die Baselbieter SVP eine Wahlschlappe befürchten?

Als grosse Siegerinnen bei den Kantonsratswahlen in Zürich gehen die Öko-Parteien hervor. Sie profitieren nicht unerwartet von der aktuellen Diskussion um den Klimawandel.

Grünliberale wie Grüne steigern sich um je 9 Sitze auf 23 respektive 22 Mandate. Die Klimadiskussion und die Haltung der GLP zu Europa hätten zu diesem grossen Erfolg beigetragen, sagte Corina Gredig, Co-Präsidentin der Grünliberalen.

Schwappt die Grüne Welle auch auf Baselland über?

Die Wahlen in Zürich geben einen Vorgeschmack darauf, wie die Wahlen im Baselbiet ausfallen könnten, meint die Politikwissenschaftlerin Stefanie Bailer: «Es ist ein Gradmesser, der die Stimmung im Land zeigt, dass eben Klima stark mobilisiert, die Leute auf die Strasse bringt und auch an die Urne bringt. Daher könnte man sicher auch erwarten, dass auch die Grünen in den Baselbieter Wahlen profitieren.»

Baselbieter SVP zittert

Überaus schmerzhafte Niederlagen müssen SVP und BDP in Zürich hinnehmen. Mit einem Minus von 9 Sitzen, dem grössten Sitzverlust seit Jahrzehnten, fällt die SVP in Zürich auf den tiefsten Stand seit 1995 zurück.

Das Ergebnis überrascht auch den Baselbieter SVP Präsidenten Oskar Kämpfer. «Ich bin sehr erschrocken, dass wir jetzt praktisch einen zweiten Fukushima-Effekt erleben nach der intensiven Klimadebatte.»

Die Baselbieter SVP habe allerdings, anders als Zürich, mehr klimarelevante Themen im Landrat behandelt. «Ich hoffe nicht, dass es uns im gleichen Ausmass trifft», so Kämpfer. Sollte seine Partei zwei Sitze verlieren, sei dies schon ein gutes Ergebnis.

Grüne noch nicht im sicheren Hafen

Die Grünen Basel-Land wiegen sich trotz der für sie positiven Resultate in Zürich nicht in Sicherheit. Bis zum Wahlsonntag könne noch viel passieren und noch sei nichts entschieden, sagt der Parteipräsident der Baselbieter Grünen, Bálint Csontos.

Die SVP Spüre allerdings, dass das Thema Klima die Bevölkerung bewegt: «Ich denke, es ist nicht nur ein wichtiges Thema, es ist die existenzielle Frage dieses Jahrhunderts und wir haben da die Kompetenz. Wir sind diejenigen, die das verknüpfen können mit einer zukunftgerichteten Wirtschaftspolitik für den Kanton.

Wie die Wahlen ausgehen, können Sie am Sonntag auf telebasel.ch und abends in den News in Erfahrung bringen. Mehr zu den Wahlen finden Sie ausserdem hier

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant