Wie man Basler mit ihren eigenen Waffen schlägt

Danke, liebe Basler! Es hat uns riesigen Spass gemacht 😘

Gepostet von izzy am Dienstag, 19. März 2019
Featured Video Play Icon
Der Zürcher-Bangg von Cedric Schild an der Fasnacht in Aktion. (Video: facebook.com/izzymagazine)

Basel

Telebasel verhindert Zürcher Schnitzelbangg-Crash

Der Zürcher «Izzy»-Redaktor Cedric Schild crashte als Bangg einige Bühnen an der Fasnacht. Ein Auftritt bei Telebasel gelang ihm aber nicht.

Zur Zeit sorgt im Netz ein Video für Aufruhr, in dem ein wilder Schnitzelbanng die Szene an der Fasnacht aufmischt. Dahinter steckt «Izzy»-Redaktor Cedric Schild, der jüngst mit dem Comedy-Award (Online Award 2018) ausgezeichnet wurde. Der Zürcher versuchte mit seinem Bangg auch die Telebasel-Bühne zu erobern – ohne Erfolg.

Larve enttarnte Klamauk

Telebasel-Moderator Dani von Wattenwyl ist sich ja einiges gewohnt an den Schnitzelbängg-Abenden im Kohlmanns. Immer wider wollen Bängg spontan einen Auftritt im TV erschleichen. Doch so einfach sei dies nicht. «Wir haben jeweils nur eine gewisse Anzahl an Slots. Diese müssen wir zugunsten des Ablaufs strikt einhalten», erklärt von Wattenwyl.

Spontane Bängg hätten zwar immer wieder «aufgrund kurzfristiger Absagen» Platz, aber «auch da achten wir darauf, wer auftreten will». An den wildern Bangg von «Cedi» kann er sich noch gut erinnern. Der Grund: Er habe einen entscheidenden Fehler bei seiner Anmeldung vor Ort begangen. «Die drei kamen mit aufgesetzter Larve zum Anmeldetisch. Das macht kein Schnitzelbänggler.» Diese seien jeweils sogar froh, zwischen den vielen Auftritten die Larve ausziehen zu können.

Angebot von Wattenwyls abgelehnt

Als die Guerilla-Bänggler die Larven nach mehrmaliger Aufforderung dann doch zögernd abnhamen, war der Fall klar, was sie wollten: Ein Zürcher Bangg im Basler TV soll für schweizweites Staunen sorgen.

«Ich fand die Idee lustig. Die Reaktionen des Publikums hätte mich Wunder genommen.» Jedoch seien nun Mal alle Auftritts-Slots an jenem Abend vergeben gewesen, sagt Dani von Wattenwyl. «Das Angebot in einer Werbepause nur für das Publikum im Kohlmanns aufzutreten, kam dann für Cedric Schild doch nicht in Frage. «Schade», betont von Wattenwyl.

Dass er es trotzdem zum einen oder anderen Auftritt vor Basler Publikum geschafft hat, beweist er mit seinem Video in den Sozialen Medien.

Alle Schnitzelbängg aus dem Kohlmanns vom Montag gibt es hier. Die Schnitzelbängg vom Mittwoch können Sie hier nachschauen – viel Spass! Und: Alles rund um die Fasnacht 2019 finden Sie im Channel Fasnacht

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*