Mindestens fünf Rückspiegel von parkierten Autos in der Lehenmattstrasse wurden zerstört. (Symbolbild: Keystone)

Basel

Polizei schnappt Auto-Vandalen

Die Polizei schnappte in der Nacht auf Samstag zwei mutmassliche Personen, die bei mehreren parkierten Autos die Rückspiegel abschlugen.

Der Vorfall soll sich laut einer Mitteilung der Staatsanwalschaft Basel-Stadt am Samstag, 16 März 2019, um zirka 03:45 Uhr in der Lehenmattstrasse ereignet haben. Ein Passant habe zwei Männer beobachtet, die an mehreren Autos die Aussenspiegel abschlugen, heisst es in der Mitteilung weiter.

Der Beobachter der Vandalenakte habe die beiden 18-jährigen Schweizer verfolgt und die Polizei benachrichtigt. Kurze Zeit später konnten die Tatverdächtigen von der Patrouille geschnappt werden.

Die Staatsanwaltschaft geht von mindestens fünf beschädigten Fahrzeugen aus. Darunter ein BMW, ein Mercedes und ein Saab. Die Behörden suchen nun Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können.

1 Kommentar

  1. Einlochen. 18-jährige! Einfach traurige Kreaturen. Anscheinend unterbeschäftigt. Arbeitseinsatz ojne Entgeld, vus jeder Schaden abbezshlt ist und auch gleich ihren Arbeitgeber mutteilen, was für Früchtchen sie angestellt haben!Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant