Featured Video Play Icon
Der Telebasel News-Beitrag vom 16. März 2019.

Basel

Mit dem Umzug in Binningen geht die Fasnacht zu Ende

Mit dem Sujet «D'Fasnacht isch Trumpf» zogen in Binningen ein letztes Mal Guggen, Wagen und Cliquen durch die Strassen. Auch das Wetter machte mit.

Bei strahlendem Sonnenschein geht mit dem Strassenumzug am Samstag in Binningen die Fasnachtszeit zu Ende. Noch ein letztes Mal sorgen Guggen, Wagen, Cliquen, kleine Gruppen und Binninger «Buebe- und Maitlizügli» mit eigens kreierten Sujets und phantasievollen Kostümen für fasnächtliche Stimmung.

Buntes Treiben an der Binninger Fasnacht

Jassen liegt den Binningern nicht

Das Sujet der diesjährigen Binninger Fasnacht lautet «D’Fasnacht isch Trumpf». Grund dafür ist das Binninger Jass-Team, das beim «Donnstig-Jass» aufgetreten ist – und zwei Mal verlor. Die von Stephan Hunkeler gestaltete Plakette zeigt deshalb drei Jasskarten mit einem Waggis, einer Alten Tante und dem Binninger Wappen.

Die aktiven Fasnächtler besammelten sich bereits um 12 Uhr um den Dorfplatz. Dort wurde die Zugseinteilung vorgenommen. Der Umzug startete dann punkt 15 Uhr bei milden 17 Grad. Er führte vom Dorfplatz via Hauptstrasse zum Kronenplatz und zurück durch die Weihermattstrasse zum Dorfplatz. Am Abend sorgten dann das Guggen-Konzert und die Beizenfasnacht für Stimmung.

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant