(Bild: Telebasel)

Basel

Die beschte Bängg vom Määntig-Oobe

Der Fasnachts-Määntig im Kohlmanns hatte für Schnitzelbangg-Liebhaber so einiges zu bieten. Hier die Telebasel-Auswahl der besten Bängg zum Geniessen.

Nun gut. Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. So ist die Auswahl der Top-5-Bängg auch eine rein subjektive Selektion aus vielen guten Bängg vom Montagabend, die Telebasel aus dem Kohlmanns live zeigte.

Doch «die beschte Bängg vom Määntig-Oobe» heben sich dennoch auf eine gewisse Weise von den anderen ab. Und klar: Es ist auch der eine oder andere Klassiker anzutreffen. Aber sehen und hören Sie selbst.

Schlyffstai (Comité 1914)

Drei Männer, drei Stimmen und eine handliche Gitarre bringen Pointen mit dreistimmigen bekannten Melodien zum Höhepunkt. Nicht nur musikalisch heben sich die drei Bänggler von den anderen Bängg ab, auch bieten sie eine Abwechslung zu den klassischen Schnitzelbangg-Melodien.

So beklagen die Schlyffstai zum Beatles-Song «Let It Be» den Parkplatzmangel in Basel. Ihr Geheimtipp: Parkieren in Porrentruy. Und: Die «079»-Melodie bietet die Grundlage für den letzten Vers über die Diskussionen der Schweiz mit Brüssel.

(Video: Telebasel)

D Gwäägi (Comitébangg)

D Gwäägi treten seit 2006 unter dem Patronat des Comités 1914 auf. Sie beginnen ihren Auftritt mit einem Vers über die WM und dem frühen Ausscheiden von Deutschland. Sie fragen sich, ob Burgener Team-Präsident der deutschen Nationalmannschaft sei. Im zweiten Vers wagen sich d Gwäägi an die Geschlechterdiskussion und lachen über Martullo Blocher.

Zum Abschied beklagen d Gwäägi das Beizensterben in Basel. Zur Not hätten sie bereits Auftritte im Subway, Steinegrill oder Mister Wong bestreiten müssen. Das heiss ersehnte Bier gibt es dann zum Abschluss des Auftritts vom Kohlmanns offeriert. Mit ihrem Abschlussbangg haben es d Gwäägi gerade noch in die Telebasel Top 5 geschafft.

(Video: Telebasel)

Bajass & Omega (VSG)

Ein weiteres Bangg-Duo betrat die Bühne des Kohlmanns. Bajass & Omega begrüssen das Publikum mit einem Vers über ihre Pfadi-Zeit und die BVB. Aber auch der Polizei-Tesla, der «Zürich» nicht als Fahrtziel anerkennt, findet gekonnt seine Pointe. Besonders gefallen hat uns auch der Spagat zwischen Plastik-Müll in den Weltmeeren und dem hitzigen Thema «Negro Rhygass». Ein Bangg mit hohem Wiedererkennungswert und breitem Themenspektrum von Lokal- bis Weltpolitik.

Und: Den altbekannten Vers über «Sommerau» als neuen Namen für Zürich wollen Bajass & Omega noch so lange bringen, bis Zürcher ihn mitsingen – ein Feuerwerk zum Abschluss.

(Video: Telebasel)

S spitzig Ryssblei (Bängg fiir Basel)

Unverkennbar dank des grossen Spitzers ist s spitzig Ryssblei. Zwar startete der routinierte Bangg etwas verhalten im Kohlmanns. Doch bereits mit ihrer Pointe über die Kinderdebatte im Grossen Rat lief das Publikum warm. Nebst der gekonnten Kombination von Problemen an der Uni endet auch ein Bangg über die Klimademos der Basler Schüler mit viel Applaus. Wohl einer der wenigen Bängg, die sich bei ihrem Auftritt (fast nur) auf Basler Themen beschränkten und damit punktete – ein Jahr Basler Probleme endet mit einer Pointe über die Polizei-Teslas.

(Video: Telebasel)

Doggter FMH (Comité-Bangg)

Der krönende Abschluss des Schnitzelbangg-Abends waren altbekannte Gäste: Doggter FMH und Schwester Gundula beehrten das Publikum im Kohlmanns. Der Doggter ist der Klassiker schlechthin, drei Worte genügen und jeder Bebbi weiss, um welchen Bangg es sich handelt: «Aah Jä … Sie!»

Eine Steilvorlage für den Herrn Doggter ist natürlich die gescheiterte Spitalfusion. Statt Fieberzäpfchen werden im Bruderholzspital nun Kirschstängeli verteilt. Auch zu Präsident Trump hat Doggter FMH eine ärztliche Meinung, der geistige Zustand des Staatsoberhauptes sollte besser noch einmal überprüft werden. Aber sehen Sie selbst:

(Video: Telebasel)

Haben Sie noch nicht genug von den Schnitzelbängg? Kein Problem. Alle Schnitzelbängg vom Montagabend finden Sie hier. Dort können Sie auch gleich Ihre Stimme für Ihren Favoriten abgeben.

Am Mittwoch gibt es ab 19:15 Uhr die zweite Tranche Schnitzelbängg aus dem Kohlmanns live auf Telebasel und im Live-Stream auf telebasel.ch. Und schon heute Abend zeigen wir im Live-Stream noch mehr Bängg: In der Kunsthalle wird der Zyschtigspryys ausgetragen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Was geschah bisher

Auch interessant