Schon wieder: Bereits zum dritten Mal brach ein Stalker bei Taylor Swift ein. (Bild: Keystone)

International

Stalker bricht zum dritten Mal bei Taylor Swift ein

In eine Wohnung von Taylor Swift ist bereits zum dritten Mal ein Stalker eingedrungen. Der Mann sass bereits wegen eines vorigen Einbruchs im Gefängnis.

Wie die Polizei mitteilte, sei er mit einer Leiter auf eine Terrasse im ersten Stock geklettert und habe dort eine Glastür eingeschlagen, um hinein zu gelangen. In dem Anwesen sei niemand gewesen.

In Homestead wurde der Stalker im Februar 2018 verhaftet, nachdem er dort eine Haustür mit einer Schaufel aufgebrochen hatte. Zu der Haftstrafe wurde er im vergangenen April wegen eines Einbruchs im Manhattaner Haus der Sängerin verurteilt. Er wurde schlafend im Bett der Musikerin vorgefunden, nachdem er in ihrem Bad geduscht hatte. Swift war nicht zuhause.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant