Featured Video Play Icon

Schweiz

Drei Kollisionen mit 13 Fahrzeugen

Am Donnerstag kam es auf der A1 nach der Einfahrt Mägenwil zu drei Kollisionen mit 13 Autos. Es entstand ein Sachschaden von etwa 100'000 Franken.

Kurz vor 12:20 Uhr kam es am Donnerstag auf der Autobahn A1 nach der Einfahrt Mägenwil zu mehreren Unfällen. Gemäss bisherigen Erkenntnissen der Aargauer Kantonspolizei waren es drei Kollisionen. Insgesamt waren 13 Fahrzeuge beteiligt. Eine Person wurde verletzt.

Der Sachschaden beträgt laut der Mitteilung vom Freitag rund 100’000 Franken. Durch die Unfälle sowie die Bergungsarbeiten entstand ein Rückstau von mehreren Kilometern. Die genauen Ursachen sind derzeit Gegenstand von Ermittlungen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*