Featured Video Play Icon

Baselland

Autofahrer prallt betrunken in Hausfassade

In der Nacht auf Samstag prallte ein 29-Jähriger mit seinem Auto unter Alkoholeinfluss in eine Hausfassade. Der Lenker blieb bei dem Unfall unverletzt.

Der 29-Jährige fuhr von Liesberg herkommend auf der Deslbergerstrasse in Richtung Laufen. Nach einer Linkskurve geriet das Fahrzeug ins Schleudern, überquerte die Fahrbahn und prallte frontal in eine Hausfassade, schreibt die Polizei Basel-Landschaft in einer Mitteilung. Das Auto drehte sich anschliessend um 180 Grand und kam quer zur Fahrbahn zum Stillstand.

Der Lenker blieb bei dem Unfall unverletzt. Das stark beschädigte Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Ein Alkoholtest ergab bei dem 29-jährigen Autofahrer einen Wert von 1,4 Promille. Er wird an die Staatsanwaltschaft verzeigt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*