Featured Video Play Icon
Bonusmaterial zur Einstimmung auf den Vorfasnachts-Querschnitt: Die Wettstai-Clique am Frummeli mit dem Wettsteinmarsch auf historischen Instrumenten. (Video: Telebasel)

Basel

Das Drummeli setzt die Messlatte fürs nächste Jahr hoch

Mit der Zeitreise ist dem Drummeli ein Experiment geglückt. Schon bald werden die Macher überlegen, wie das Konzept nächstes Jahr aussehen könnte.

«Ich bin stolz auf alle, die mitgemacht haben». Robi Schärz freut sich über die begeisterten Reaktionen zum diesjährigen Drummeli. «Wir waren überwältigt, dass es derartige Wellen schlägt». Ausnahmsweise habe mal kaum jemand reklamiert, das Drummeli dauere 15 Minuten zu lang.

Dabei stand bis vergangene Woche noch vieles in den Sternen. Gespannt wartete der neue Drummeli-Verantwortliche des Fasnachtscomités auf die Generalprobe. «Ob das Programm aus einem Guss ist und die Übergänge passen, sieht man nämlich erst dann», sagt Schärz.

Der Auftritt der Basler Rolli am Drummeli 2019:

(Video: Telebasel)

Mit der gelungenen Ausgabe setzt das Drummeli die Messlatte für sich selbst sehr hoch. Das dürfte eine Herausforderung für die Ausgabe von 2020 sein. Der rote Faden mit der Zeitreise kann einerseits nicht wiederholt werden. Andererseits dürfte es auch kein zurück zum «alten Drummeli» mehr geben. Schon bald wird sich das Team darüber Gedanken machen. Bis im Juni werden nämlich die Cliquen ihre Vorschläge für die Ausgabe von 2020 einreichen.

Experimente sind immer ein Risiko

Sicher ist aber: Der «Fluch von 2016» ist nun definitiv Geschichte. Im Gegensatz zu diesem Jahr scheiterte damals ein neues Konzept. Ein paar Stiggli zielten am Publikum vorbei und gerieten allzu langfädig. Es kam zu einem Sturm im Wasserglas. Gleich ein Jahr nach dem hochgekochten Eklat konnten die Macher das Drummeli wieder zurechtbügeln – etwa mit dem legendären Auftritt der Wagencliquen. Die «5000 Jahre Fasnacht» von 2019 setzen wohl definitiv einen Schlussstrich unter diese Diskussion.

Übermütig wollen die Macher dennoch nicht werden. Wie Robi Schärz zu bedenken gibt, bestehe halt immer ein Risiko, wenn man etwas Neues ausprobiert.

Das Drummeli am Vorfasnachts-Querschnitt

Ein paar Impressionen aus der Drummeli-Zeitreise sind im Vorfasnachts-Querschnitt zu sehen. Natürlich würden alle grossartigen Cliquenauftritte den Rahmen eines Querschnitts sprengen. Hier bei telebasel.ch gibt’s aber exklusiv noch zwei Nummern als Bonusmaterial. Die eine stammt aus der Zeit von Johann Rudolf Wettstein. Dabei spielt die Wettstai-Clique natürlich den Wettsteinmarsch in Begleitung von historischen Instrumenten. Andererseits finden Sie hier noch die Mondlandung der jubilierenden Basler Rolli  (siehe oben). Weiteres aus dem Drummeli und sieben anderen Veranstaltungen gibt’s dann im Vorfasnachts-Querschnitt.

Vorfreude garantiert: Der Telebasel Vorfasnachts-Querschnitt am 2. und am 9. März 2019, jeweils ab 20:15 Uhr.

(Video: Telebasel)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant