Featured Video Play Icon
Hier ist Frau Länzli mit einem Bangg zu sehen, im Vorfasnachts-Querschnitt dann aber mit einem Morgestraich-Chanson. (Video: Telebasel)

Basel

«S Läggerli» kehrt 2020 mit Familie Keller zurück

Almi zieht eine positive Bilanz zu seiner neuen Veranstaltung und plant eine Fortsetzung. Das Läggerli ist auch im Telebasel Vorfasnachts-Querschnitt mit dabei.

Vorfasnacht, so weit das Auge reicht. Dieses Jahr haben sich zu den Klassikern wie Drummeli, Charivari & Co. gleich mehrere neue Veranstaltungen dazugesellt. Das wären mal sicher die beiden Erben des Fasnachtskiechli, also s Läggerli und das Kòpfladäärnli zu erwähnen. Letzteres ist noch bis am 3. März in der Elisabethenkirche zu sehen.

S Läggerli hat seine Dernière bereits hinter sich. Nun, ist der Markt mit all diesen Veranstaltungen nicht übersättigt? Die Bilanz von Patrick Allmandinger alias Almi geht in eine andere Richtung. «Wir sind über den Erwartungen». Genaue Besucherzahlen könne er aber noch nicht nennen. «Es war nicht immer ausverkauft, doch das kann man auch nicht erwarten nach dem ersten Jahr.»

Sicher ist aber, dass das Läggerli keine Eintagsfliege war. Wie Almi gegenüber Telebasel bestätigt, gibt es bereits Sponsorenverträge fürs nächste Jahr. Noch müsse man auswerten, was gut gelaufen ist und was weniger.

Hauptfiguren bleiben

So viel sei schon verraten: Den roten Faden will Almi beibehalten. Damit soll das Läggerli ein etwas anderes Konzept verfolgen als die älteren Veranstaltungen. Auch die Hauptfiguren des Bühnenstücks sollen im Läggerli 2020 wieder auftauchen. «Man darf sich weiterhin auf die Familie Keller freuen», verspricht Almi.

Zudem sollen im Läggerli auch nächstes Jahr fasnächtliche Chansons erklingen. Ein solches Lied, gesungen von Priska Caccivio, wird auch Vorfasnachts-Querschnitt von Telebasel zu hören sein. Nicht in der Sendung, dafür exklusiv auf telebasel.ch ist hier auch schon mal ein Bangg von ihrem Alter Ego namens Frau Länzli zu hören (siehe Video oben).

Ein paar Impressionen vom Läggerli wie auch vom Kòpfladäärnli dürfen also in dieser Spezialsendung nicht fehlen. Insgesamt sind Ausschnitte aus acht Vorfasnachts-Veranstaltungen zu sehen.

Vorfreude garantiert: Der Telebasel Vorfasnachts-Querschnitt am 2. und am 9. März 2019, jeweils ab 20:15 Uhr.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*