Featured Video Play Icon

Region

Zwei Waldbrände wüten in der Region

Wegen zweier Waldbrände musste die Feuerwehr in Waldenburg und Gempen ausrücken. In einem Fall spricht die Polizei von Fahrlässigkeit.

Der Brand unterhalb des Gempenturms wurde am Montagabend um 19:30 Uhr von mehreren Personen der Polizei gemeldet, wie diese am Dienstag mitteilte. Die Feuerwehr Gempen konnte den Brand rasch unter Kontrolle bringen und löschen.

Betroffen ist eine Waldfläche von rund 500 Quadratmetern. Gemäss ersten Erkenntnissen geht die Polizei davon aus, dass sich das Feuer von einer provisorischen Feuerstelle, die offensichtlich unbeaufsichtigt zurückgelassen wurde, ausbreiten konnte. Der oder die Verursacher sind bislang nicht bekannt.

Landwirt hilft beim Löschen

In Waldenburg musste die Feuerwehr am Dienstag um 12 Uhr ausrücken, um einen Brand im Wald im Gebiet Wintenberg zu löschen. Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die Löscharbeiten sind noch im Gange und werden durch einen Forstbetrieb sowie einen Landwirt, der mit seinem Druckfass behilflich ist, unterstützt.

Rund 1’000 Quadratmeter Wald sind laut der Baselbieter Polizei abgebrannt. Die Brandursache ist noch unklar.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant