Ein weisser Kleinwagen wurde auf der Hauptstrasse von einem SUV gerammt. (Foto: Google Streetview)

Region

SUV erfasst nach Schleuderfahrt eine Fussgängerin

Ein Fussgängerin ist am Montag auf der Hauptstrasse in Möhlin von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Ein Helikopter flog sie ins Spital.

Kurz nach 16 Uhr fuhr ein weisser Kleinwagen auf der Möhliner Hauptstrasse von der Gemeindeverwaltung kommend Richtung Coop. Der Lenker des Kleinwagens wollte in das dortige Parkhaus rechts abbiegen. Dabei wurde der weisse Kleinwagen von einem schwarzen SUV von hinten gerammt, wie die Kantonspolizei Aargau am Montag mitteilte.

Während der weisse Kleinwagen durch den Aufprall seitlich in einen schwarzen Kombi gedrückt wurde, der gerade das Parkhaus verlassen wollte, verlor der Fahrer des schwarzen SUV’s welcher aus dem Coop Parkhaus kam, die Kontrolle über sein Fahrzeug.

SUV gerät ins Schleudern

In der Folge geriet der schwarze SUV ins Schleudern und erfasste wenige Meter später eine weibliche Person auf dem Fussgängerweg. Im Anschluss rammte der schwarze SUV ein parkierendes Fahrzeug und drückte es in eine Hauswand.

Die Fussgängerin wurde schwer verletzt mit dem Helikopter ins Spital gebracht. Die Polizei geht davon aus, dass der Lenker des SUV’s den Unfall verursacht hatte. Ob er das Fahrzeug vor ihm aufgrund von Unaufmerksamkeit rammte oder ob ein medizinisches Problem vorlag, wird noch abgeklärt.

2 Kommentare

    1. Liebe Frau Hässle
      SUV ist die Abkürzung für «Sport Utility Vehicle». Gemeint ist damit ein komfortabler Geländewagen.
      Freundliche Grüsse
      Telebasel Online-RedaktionReport

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*