Der 28. Juli 2019 wird «feurig» in Vevey. Rund 80 Feuerwagen und Chienbäse werden an der «Fête des Vignerons» teilnehmen. (Bild: Keystone)

Baselland

Chienbäse an der Fête des Vignerons

Der Kanton Basel-Landschaft wird anlässlich des Kantonstags mit dem Liestaler Chienbäse-Umzug an der Fête des Vignerons in Vevey teilnehmen.

Rund 80 Feuerwagen und brennende «Besen» werden am 28. Juli 2019 auf dem Quai Maria-Belgia für «heisse» Atmosphäre sorgen. Wie der Regierungsrat des Kantons Basel-Landschaft heute bekannt gab, unterstützt sie den Chienbäse-Umzug in Vevey mit einem Beitrag von 15‘000 Franken aus dem Swisslos-Fonds. Die Bürgergemeinde Liestal bringt das Holz für die Chienbäsen und Feuerwagen ins Welschland.

Delegation aus Vevey zu Gast in Liestal

Am diesjährigen Chienbäse-Umzug am 10. März 2019 in Liestal wird eine Delegation der Fête des Vignerons in Liestal zu Gast sein. Unter anderem wird ein Vertreter der Feuerwehr von Vevey sich über die Sicherheitsvorkehrungen in Liestal informieren.

Auch Basel-Stadt ist mit dabei

Die Fête des Vignerons ist das grosse Winzerfest in Vevey, das nur vier Mal pro Jahrhundert stattfindet. Die zwölfte Fête des Vignerons beginnt am 18. Juli und dauert bis 11. August 2019. Von den Veranstaltern wurde der 28. Juli als Kantonstag von Basel-Landschaft, Basel-Stadt, Jura und Glarus festgelegt.

Herzstück der Fête des Vignerons ist das tägliche zweieinhalbstündige Schauspiel zu den Traditionen und der Arbeit in den Rebbergen in der bis zu 20‘000 Zuschauerinnen und Zuschauern fassenden Arena.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*