Im Primarschulhaus am Erliweg in Pratteln kam es am Montag zu einem Brand. (Bild: Google Maps)
Baselland

Brand in Pratteler Schulhaus

Am Montagnachmittag kam es im Primarschulhaus am Erliweg in Pratteln zu einem Brandfall. Rund 200 Kinder und Lehrpersonen mussten evakuiert werden.

Die Brandmeldung ging kurz nach 14:30 Uhr bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft ein. Beim Eintreffen der Polizei und der Feuerwehr war ein entsprechender Rauchgeruch wahrnehmbar. Rund 200 Schüler und Lehrpersonen wurden vorsorglich evakuiert.

Brandursache: vermutlich eine defekte Lampe

Die Feuerwehr konnte den Brandherd anschliessend schnell lokalisieren und löschen. Verletzt wurde niemand. 14 Personen wurden durch die Sanität vor Ort auf mögliche Verletzungen kontrolliert, heisst es in einer Mitteilung der Baselbieter Polizei.

Die Brandursache ist noch nicht restlos geklärt. Gemäss bisheriger Erkenntnisse steht aber eine technische Ursache bei einer Deckenlampe im Vordergrund.

1 Kommentar

  1. Die Lampe hat nicht gebrannt!

    Es war der Anschluss der Lampe die geschmorrt hat. Dies hat Rauch entwickelt.
    Der Rauch stieg bis in den 2. Stock! Man hat es auch oben gerochen.

    Liebe Grüsse
    Leon Klinger
    PrimarschülerReport

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel