Featured Video Play Icon
Der Telebasel Glam Beitrag vom 19. Februar 2019.

Basel

«Meine Mutter hilft mir bei den Kostümen»

Vom 8. bis zum 17. Februar war jeden Tag ein Promi zu Gast auf der muba-Showbühne. Am 14. Februar war Dragqueen Odette Hella'Grand «on stage mit glam».

Am 14. Februar wurde es bunt an der muba. Die Basler Dragqueen Odette Hella’Grand war «on stage mit glam» an der grössten und ältesten Schweizer Publikumsmesse. Und es war ziemlich unterhaltsam. Odette Hella’Grand ist bekannt für ihre schillernden Auftritte und ihre spitze Zunge.

(Video: zVg) 

Schrill, schriller, Odette Hella’Grand

Schon allein durch ihre Grösse von 2.20 Metern ist Odette Hella’Grand eine echte Erscheinung. Seit 2015 steht Odette als Drag-Star auf regionalen, nationalen aber auch auf internationalen Bühnen. Als Begründerin des Basler Gay Bingo, Organisatorin von Queen’s Gathering und Vorsitzende des House of Hell und Queen Mother of Drag Roy-lälle-ty will sie den Dragszene zu einem festen Bestandteil der Schweizer Unterhaltungswelt machen.

Panzertape zwischen den Beinen

Odette war bis auf letztes Jahr selber nie wirklich an der muba. «Aber mein Vater ging immer», erzählt sie. Neben dem Imitieren einer Kuh und einem Catwalk mit Moderatorin Katja Haas gingen die Gesprächsthemen dann auch leicht unter die Gürtellinie. Stichwort: Panzertape zwischen den Beinen.

(Video: Telebasel) 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant