Featured Video Play Icon
Der Telebasel Report vom 20. Februar 2019.

Basel

E-Zigaretten im Fokus

Günstiger, gesünder und erst noch ohne stinkende Pullover: E-Zigaretten sind gerade in aller Munde. Zu Recht?

Mehr als ein Viertel der Schweizer Bevölkerung raucht. Kein Wunder, sterben jährlich fast 10‘000 Menschen an den Folgen des Tabakkonsums. Das Problem: Der giftige Cocktail aus über 5‘000 zum Teil höchst krebserregenden Stoffen im Zigarettenrauch.

Seit Jahren versuchen Bund und Suchtexperten durch gezielte Präventionskampagnen Tausende Schweizer und Schweizerinnen vom Glimmstängel wegzubringen. Oft vergeblich. Die 27 Prozent Raucheranteil bleiben seit Jahren stabil.

Wunderwaffe E-Zigarette?

Doch nun kommt Bewegung in den Zigarettenmarkt. Schuld daran ist die sogenannte E-Zigarette, oder noch präziser: E-Dampfgeräte. Sie werden als neues Allheilmittel gegen die Zigarettensucht angepriesen.

Die Versprechen sind gross. Keine stinkenden Finger mehr, keine gelben Wände, kein leeres Portemonnaie und vor allem: kein Giftcocktail mehr. Immer mehr Raucher steigen deshalb auf die angeblich gesündere Alternative um.

Nur: Wie «gesund» ist Dampfen wirklich? Können E-Dampfgeräte tatsächlich helfen, der schädlichen Zigarette zu entkommen?

Antworten gibt es stündlich ab 19:40 Uhr am Mittwoch, 20. Februar 2019, im Telebasel Report.

2 Kommentare

  1. Das ist eine Pseudodiskussion. Wie Herr Gatti auch sagt, es geht um Schadensminderung!
    Das Portemonnaie, auf jeden Fall, freut sich!
    Und die Lungen auch!Report

  2. Dampfen ist nicht gesund.
    Aber es ist gemäss Public Health England ( Etwa das Selbe wie hier das BAG) mindestens 95% weniger schädlich.
    Ich bin seit 5 Jahren überzeugter Dampfer und habe seither nie mehr eine Zigi oder sonstwas geraucht. Und auch Gesundheitlich hat es mir viel gebracht. Die ersten zwei Jahre hat sich meine Lungenfunktion verbessert und ist seither stabil.
    Aber es nervt trotzdem wenn überall von “Gesünder” oder weniger gesund geschrieben/geredet wird. Nochmals, Dampfen ist nicht gesund nur massiv weniger schädlich als Rauchen.
    Dampfen ist für Raucher eine sehr wirksame Hilfe um vom Tabak loszukommen und ist unter dem Gesichtpunkt von “Harmreduction”, also Schadensminimierung, eine gute Alternative die einfach nur Genuss mit weniger Schaden bietet.
    Ich rate aber von den Dingern die man am Kiosk kaufen kann ab! Geht in ein Fachgeschäft und lasst Euch dort beraten!
    Es lohnt sich!Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant