(Bild: Keystone)

International

Aerosmith-Ehrung auf «Walk of Fame» wegen Regen verschoben

Die Ehrung der legendären US-Band Aerosmith auf dem «Walk of Fame» ist buchstäblich ins Wasser gefallen. Die Feier musste wegen Unwetter verschoben werden.

Ursprünglich sollten die Musiker um Frontman Steven Tyler am Valentinstag die Plakette mit dem Bandnamen auf dem Hollywood Boulevard enthüllen.

Aerosmith wurde 1970 in Boston gegründet, im kommenden Jahr wird die Band 50 Jahre alt. Neben «Crazy» gehören «Dream on», «I Don’t Want To Miss A Thing», «Walk This Way» und «Cryin’» zu den grössten Hits der fünfköpfigen Band.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant