Featured Video Play Icon
Der Telebasel Sport-Talk vom 15. Februar 2019.

Basel

Kann sich der EHC Basel den Aufstieg überhaupt leisten?

Der EHC Basel kämpft zurzeit in den Playoffs und peilt den Aufstieg an. Aber könnte sich der Basler Eishockey-Klub den Aufstieg finanziell überhaupt leisten?

Gefühlt ist es eine Ewigkeit her. Herr und Frau Basler hatte eine sportliche Alternative zum FC Basel. Damals spielte der EHC Basel noch in den Playoffs gegen den HC Davos. Ein Fünkchen Eishockey-Begeisterung entfachte sich in der Fussball-Haupststadt Basel. Dass sogleich wieder erlosch: Nach dem Konkurs und Zwangsabstieg im Jahr 2014 heisst nämlich die bittere Realität: Dritte Liga. Die MySports-League. Die höchste Amateurliga der Schweiz. Geblieben ist nur das schmucke Stadion.

Angriff gen Aufstieg

Nun wollen die Basler Eishockeyaner wieder angreifen. Haben sich diese Saison souverän für die Playoffs der MySports-League qualifiziert. Das Ziel ist klar: Der EHC Basel will aufsteigen. Wieder in einer Profi-Liga spielen. Vielleicht sogar langfristig an alte Glanzzeiten anknüpfen.

Doch sind die Träume der Basler überhaupt realistisch? Kann man in Basel ohne finanzielle Hilfe überhaupt Profi-Eishockey spielen? Oder liegen Traum und Ambition wirklich so dicht beieinander? Das und weitere Themen sind Inhalt des Talks mit EHC-Sportchef Olivier Schäublin.

Der Telebasel Sport-Talk am Freitag ab 18:40 Uhr und ab 19:10 Uhr stündlich in der Wiederholung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant