Featured Video Play Icon
Telebasel Gsund vom 12. Februar 2019.

Basel

Gsund: Akupunktur

Chronische Schmerzen, die kein Ende nehmen, bringen die stärksten Menschen an die Grenzen. Akupunktur ist dann oft die letzte Rettung.

Besonders problematisch ist es, wenn eine Krankheit uns aus der Bahn wirft, so dass der Alltag nicht bewältigt werden kann. Und noch viel schlimmer ist es, wenn dieser Zustand nicht vorbei geht. Chronische Erkrankungen fordern die Medizin besonders heraus.

Während wir in der westlichen Welt auf die Heilung von Körper oder Geist fokussiert sind, wird beispielsweise in der Chinesischen Medizin auch der Energiefluss behandelt.

Laut der Lehre der Traditionellen Chinesischen Medizin befindet sich eine energetische Ebene zwischen der materiellen und der geistigen Ebene. Grundgedanke ist, dass die Energie in uns frei fliessen muss, damit wir gesund sind, während bei einer Blockade das zusammenwirken der Organe gestört ist.

Akupunktur

Akupunktur ist eine Methode der Traditionellen Chinesischen Medizin, welche viele Tausend Jahre alt ist und von der sich die Heilungserfolge in neuerer Zeit auch in der westlichen Welt herumgesprochen haben. Die Behandlung erfolgt mit kleinen, dünnen Nadeln, welche Blockaden indirekt lösen können.

Die Energie in unserem Körper verläuft entlang von Linien, den Meridianen. Auf denen wiederum liegen die Punkte, welche bei einer Akupunktur-Behandlung gestochen werden.

Tipps

  • Alternative Medizin kann auch helfen: Neue Ansätze können eine Lösung sein.
  • Jeder Mensch spricht auf andere Methoden an: Nicht jeder spricht auf die gleiche Behandlung ein.
  • Geduld ist ein guter Ratgeber: Nicht alle Therapien bringen schnelle Besserung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant