Featured Video Play Icon

Basel

Baloise Park feiert Richtfest

Der neue Konzernsitz und das Hochhaus im Baloise Park haben ihre endgültige Höhe erreicht. Für die Bauherrin Baloise Group ist damit ein Meilenstein erreicht.

Der Ursprung vom traditionellen Richtfest ist vom 14. Jahrhundert. Zweck ist der Dank an die Zimmerleute und Handwerker. An über 200 am Bau beteiligten Personen bedankte sich am Freitag die Baloise und feiert mit dem traditionellen Richtspruch diesen Meilenstein.

Mit dem Baloise Park realisiert die Baloise ihren neuen Konzernsitz, ein modernes City-Hotel im 5-Sterne-Segment, das eigene Ausbildungszentrum, Büroarbeitsplätze für Drittmieter und einen öffentlich nutzbaren Platz. Von den insgesamt rund 1‘300 Büroarbeitsplätzen wird die Baloise rund 700 selbst belegen. Die weiteren 600 Plätze werden vermietet, heisst es in einer Medienmitteilung.

Aufwertung des Gebiets

Wichtige Fussgängerverbindungen vom Bahnhof in die Altstadt führen über die Elisabethenstrasse und über den Aeschengraben. Der Baloise Park bindet die bestehende Grünanlage in das Stadtbild ein und schafft trotz Verdichtung eine Aufwertung des Gebiets. Die Baloise versteht den entstehenden Platz als neuen städtischen Freiraum, so die Medienmitteilung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*