(Foto: Google Maps)

Region

79-Jährige von Zug getötet

Eine 79-Jährige ist bei einem Bahnübergang in Waldshut-Tiengen von einem Zug tödlich verletzt worden. Trotz schliessender Schranken lief sie über die Geleise.

Laut der Kriminalpolizei Waldshut-Tiengen versuchte die Frau, bei sich schliessenden Schranken, den Bahnübergang zu Fuss zu überqueren. Hierbei stolperte sie und stürzte auf die Gleise. Anschliessend wurde sie von einem durchfahrenden Zug, trotz Notbremsung, erfasst.

Die Frau verstarb an der Unfallstelle. Zum Zeitpunkt des Unfalles war der Zug nicht mit Fahrgästen besetzt. Für die Dauer der kriminalpolizeilichen Ermittlungen war die Zugstrecke gesperrt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant