Featured Video Play Icon
Telebasel Diagnose vom 5. Febraur 2019.

Basel

Mit 78 Jahren gelähmt

Der 78-Jährige Water Schär wollte nur kurz auf die Toilette. Dabei ist er rückwärts gestürzt und ist seither vom Hals abwärts gelähmt.

An den Sturz hat der 78-jähriger keine Erinnerungen mehr. Doch dieser Sturz bedeutete für sein Leben eine komplette Umstellung. Walter Schär wird sein Leben lang auf einen Rollstuhl angewiesen sein. Bei seinem Sturz verletzte sich der 78 Jährige an den oberen Halswirbeln und ist seither vom Hals abwärts gelähmt. Bei einer solchen Lähmung spricht man von Tetraplegie.

Diagnose zeigt was eine Lähmung für den Alltag bedeutet und beleuchtet verschiedene Therapieformen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant