Senioren werden immer wieder gezielt von Unbekannten angerufen. Diese verlangen dann meistens Geld. (Bild: Keystone)

Region

Seniorin übergibt Betrüger mehrere 10’000 Franken

Eine gutgläubige Seniorin ist in Dornach Opfer einer perfiden Betrugsmaschine geworden. Sie übergab einem unbekannten Betrüger mehrere 10'000 Franken.

Eine Hochdeutsch sprechende Frau hatte die Seniorin am Mittwoch telefonisch kontaktiert, wie die Solothurner Kantonspolizei am Donnerstag mitteilte. Sie gab sich als Bekannte aus und forderte von der Frau eine grössere Geldsumme für einen Wohnungskauf.

Die Seniorin übergab am gleichen Tag einem unbekannten Mann mehrere 10’000 Franken und einige 1000 Euro in bar. Nachdem die Geschädigte merkte, dass sie ein Opfer von Betrügern geworden war, meldete sie sich bei der Kantonspolizei in Dornach. Die Polizei leitete Ermittlungen ein. Sie mahnt einmal mehr zur Vorsicht.

Mit Cartoons gegen Betrug

In der aktuellen Kampagne der Kantonspolizei Solothurn werden anhand einfacher Comics verschiedene Betrugsmaschen aufzeigt, um präventiv gegen Betrug aller Art zu wirken

(Bild: Kapo Solothurn)

Aus der Medienmitteilung der Polizei:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*