Featured Video Play Icon
Anna Rossinelli - Hold Your Head Up (Video: Youtube)

Basel

«Wir freuen uns wie kleine Kinder»

Nach über sechs Jahren landet Anna Rossinelli mit ihrem neuen Album «White Garden» wieder auf Platz 1 der Album-Charts. Die Freude ist riesig.

Lange musste Anna Rossinelli auf einen Nummer 1-Charts-Erfolg warten. Seit 2013 schaffte sie es erst drei Alben später wieder auf den Thron. Gefeiert wird aber erst im März mit der Plattentaufe. Diese findet zum ersten Mal in Basel statt.

«Wir wussten nicht, wo wir stehen»

Die Freude bei den drei Bandmitgliedern ist riesig. Ihr neues Album «White Garden» katapultiert sich von Null auf Platz 1 der Schweizer Album-Charts. Ein seltener Moment für die Basler. Erst einmal, vor über sechs Jahren, schaffte dies die Band.

Anna Rossinelli bedankt sich auf Facebook bei ihren Fans:

«Wir hätten das nie erwartet», sagt Anna Rossinelli über den erfolgreichen Einstieg in die Album-Charts. Die Freude sei um so grösser, weil sie sich nach «Takes Two to Tango» (2015) nach einer längeren Pause wieder zurückmelden. Nach so einer Kreativpause, sei es immer schwierig einzuschätzen, ob man überhaupt noch gehört werden will, so die Baslerin. Aber: «Es ist ein mega tolles Gefühl, wir freuen uns wie kleine Kinder.»

Das Feiern muss warten

Trotz Erfolg relativiert Rossinelli die Nummer 1. Man habe wohl den richtigen Moment für den Album-Release gewählt. «Hätten wir das Album zur gleichen Zeit wie Adele veröffentlicht, hätten wir wohl keine Chance gehabt.» Und: Nummer 1 hin oder her. «Wichtiger ist es für uns, Musik machen zu können und davon zu leben.»

Die drei Bandmitglieder würden auf den Erfolg sicher anstossen. Doch so richtiges Feiern würde im Moment nicht drin liegen. «Morgen steht bereits wieder Promo für das Album an.» Zudem sei die Tour mit den neuen Songs erst auf den Herbst geplant. Trotzdem: «Das ist wie ein Energieschub für das Kommende.» Und das seien einige Auftritte im Festivalsommer.

Erste Plattentaufe in Basel

Zuvor will die Band jedoch ihr Album noch den Fans vorstellen. Und dies bereits am 16. März 2019. Dann wird die Scheibe in der bewusst ausgewählten kleinen Location «Parterre One» getauft. «Das wird sicher ein intimer Moment», freut sich Rossinelli.

Und die Plattentaufe stellt für Anna Rossinelli gleich ein Novum dar. Bisher geschahen Plattentaufen immer im Rahmen der Tour. Jetzt sei diese zum ersten Mal vor Basler Publikum. Ein bewusster Entscheid, um ihren Basler Fans etwas zurückzugeben. «Und danach geben wir alle so richtig Gas an der After-Party.»

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*