Fleissige Bau-Zeiten in der Stadt Basel. (Bild: Keystone)

Basel

Doppelt so viele neue Wohnungen

In der Stadt wird fleissig gebaut. Im 2018 wurden 807 Neubauwohnungen erstellt. Das übertrifft den Vorjahreswert um mehr als das Doppelte.

Die Zahl der Neubauwohnungen in Basel steigt stetig. Im Jahr 2018 wurde der Wohnungsmarkt mit 807 neuen Wohnungen gefüttert. Dieser Wert übertrifft denjenigen von 2017 (369 Wohnungen) um mehr als das Doppelte, wie der Kanton in einer Meldung schreibt. Zudem sei dies die höchste Neubauproduktion seit 1981.

Fünf grosse Überbauungen mit jeweils 50 Einheiten haben zu der grossen Menge neuer Wohnungen beigetragen. Auf sie entfielen über die Hälfte (57%) aller neu erstellten Wohnungen. Weiter schreibt der Kanton, dass zwei von drei neuen Wohnungen im Grossbasel entstanden sind. Ein Grossteil der neuen Räumlichkeiten seien Dreizimmer-Wohnungen.

Auch in den nächsten Jahren wird bei der Stadt mit einem Zuwachs gerechnet. Zahlreiche Wohnbauprojekte seien noch im Bau oder kurz vor Baubeginn.

1 Kommentar

  1. Und im Sommer kann man sich in der Lange Erlen nicht mehr erholen, weil es immer wie mehr Menschen und Jogger gibt! Auch Velofahrer gibt es immer wie mehr, die im Fahrverbot fahren! Es entwickelt sich nur noch zum schlechteren! Die Einzigen die wieder profitieren können, sind die Reichen! Weil sie immer wie mehr bauen und mehr Ausländer in unser Land lassen wo billiger arbeiten! Korrupt, korrupter am korruptesten unsere Regierung! Verkauft doch unsere Schweiz ihr Geldgierigen A….löcher!Report

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant