Featured Video Play Icon
(Video: Telebasel)

Basel

«Der Vogel Gryff ist eine beeindruckende Tradition»

Bundesrat Alain Berset war am Vogel Gryff als Ehrengast geladen und war begeistert. Den Tanz auf der mittleren Brücke zog er sogar einem Apéro vor.

Es ist der höchste Festtag im Kleinbasel – der Vogel Gryff. Auch dieses Jahr strömten tausende Menschen ins Kleinbasel um die Tänze der drei Wappentiere hautnah mitzuerleben. Mittendrin war  Innenminister Alain Berset. Er folgte einer Einladung als Ehrengast.

«Ich wollte die Tradition erleben»

Den Vogel Gryff habe Berset mit Freude erwartet. Denn es sei wichtig, die lebendigen Traditionen zu pflegen. «Ich wollte wirklich mal dabei sein und bin sehr dankbar für die Einladung», betont der Innenminister. Er sei begeistert von der Tradition und es sei eindrücklich gewesen, die Tänze hautnah auf der Mittleren Brücke mitzuverfolgen.

«Apéro trinken können wir auch in Bern»

Dass Alain Berset den Tanz auf der mittleren Brücke live mitverfolgte, war so gar nicht geplant. «Eigentlich sollten wir jetzt an einem Apéro sein. Aber Apéro trinken können wir schliesslich auch in Bern. Da schauen wir uns lieber den Tanz an», sagte Pressesprecher Peter Lauener. Die Traditionen seien ein wichtiger Teil der Schweizer Identität. «Weil wir stark verwurzelte Traditionen haben, können wir optimistisch in Richtung Zukunft gehen», so Berset.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*