Featured Video Play Icon

Basel

Eisvogel-Paar verzaubert Zolli-Besucher

Im Zoo Basel ist momentan ein farbenfrohes Paar zu Besuch. Zwei Eisvögel fliegen entlang der Zooli-Gewässer und ziehen alle Blicke auf sich.

Fotografen tummeln sich beim Vivarium und entlang der Zoo-Gewässer, wo sich die Tiere meist aufhalten. Schwierig zu entdecken sind die farbenfrohen Vögel nicht. Mit einem blauen Rückengefieder, dem knall-orangen Bauch und dem langen Schnabel ist der Eisvogel so auffällig wie kein anderer heimischer Vogel.

Nachwuchs erwünscht

Der Zoo Basel bestätigt heute in einer Mitteilung, dass sich dieses Jahr ein Eisvogel-Paar im Zoo befindet. Schon länger wünschen sich die Verantwortlichen, dass die Eisvögel nicht nur für die Nahrungssuche, sondern auch zum Brüten in den Zoo kommen. Deshalb bauten Tierpfleger im vergangenen Jahr eine künstliche Uferböschung mit Bruthöhle. Spannend wird es also zu Beginn der Brutsaison im März oder April.

Bedrohte Tierart

Der Bestand der Eisvögel hat stark abgenommen. Laut der Vogelwarte Sempach gibt es nur noch zwischen 400 und 500 Vögel in der Schweiz. Der Eisvogel wird demnach als bedrohte Art eingestuft.

1 Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*