Featured Video Play Icon
Der Telebasel Glam-Beitrag vom 22. Januar 2019.

Basel

«Wir sind erwachsen geworden»

Drei Jahre nach ihrem letzten Album veröffentlichten Anna Rossinelli und ihre Band jetzt «White Garden». Es ist wohl ihr bisher persönlichstes Album.

Lange war es ruhiger um Anna Rossinelli, Georg Dillier und Manuel Meisel. Nun aber ist das neue und bei den Fans langersehnte Album da. Am 18. Januar 2019 veröffentlichte die Band «White Garden».

«Wir sind erwachsen geworden»

Der Sound auf dem neuem Album kommt düsterer daher, als man sich es von Anna Rossinelli gewohnt ist. «Wir haben uns als Menschen entwickelt. Wir sind irgendwie erwachsen geworden. Auch unsere Musik hat sich weiterentwickelt – und das ist auch gut so», sagt Anna Rossinelli im Interview mit Glam. Gemeinsam mit den Produzenten Pablo Nouvelle und Simon Kistler haben die drei Musiker mit «White Garden» ein Album mit elektronischen Einflüssen geschaffen.

«Wir wollten uns Zeit lassen»

«White Garden» ist wohl das bisher persönlichste Album der Band. Mit der neuen Single «Hold Your Head up» verarbeiteten Anna Rossinelli und Georg Dillier unter anderem ihre Trennung. Die beiden Bandkollegen waren zwölf Jahre lang ein Paar bis sie sich 2015 trennten.

Im Gegensatz zum letzten Album «It Takes Two to Tango» liessen sich die Musiker für ihr neues Werk Zeit. «Das letzte Album haben wir innert weniger Wochen in den USA produziert. Jetzt aber blieben wir in der Schweiz und arbeiteten rund ein Jahr lang an den Songs. Wir hatten keinen Stress, keine Deadline, bis wann das Album fertig sein muss», so Bassist Georg Dillier. «Wir wollten einfach, dass alle vollends zufrieden sind mit dem Album», fügt Anna Rossinelli hinzu.

Die neue Single «Hold Your Head up»  von Anna Rossinelli auf dem neuen Album «White Garden»:

(Video: Youtube)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*