Featured Video Play Icon
Der Telebasel Glam Beitrag vom 17. Januar 2019.
Basel

«Ich, Mike Shiva»

Der Basler Mike Shiva hat eine neue Fähigkeit entdeckt: das Schreiben. Am Mittwoch las er aus seinem Buch «Ich, Mike Shiva».

Mike Shiva ist als Wahrsager im Fernsehen bekannt geworden. Er berät Menschen über ihre Zukunft, Fragen zur Liebe und darüber, was sie sonst noch alles beschäftigt. Für einmal schaut der Kartenleger der Nation aber nicht in die Kugel der Zukunft, sondern in die Vergangenheit. Als Autor beleuchtet er in seinem Erstling den eigenen Werdegang. Und es geht um die Wahrheit, die volle Wahrheit.

In seinen Jugendjahren wollte Shiva eigentlich Pfarrer werden und hatte mit esoterisch-spirituellen Themen nichts am Hut. Pfarrer wurde er bekanntlich nicht. Gläubig ist er trotzdem. «Jeder Mensch ist ein Teil Gottes», lässt er sich in seinem Buch «Ich, Mike Shiva» zitieren.

Karrieresprung als Teenie

Mit Hypnose, Kartenlegen und Wahrsagen tat Mike Shiva als Jugendlicher seine ersten Schritte als Wahrsager. Als er 15 Jahre alt war, konnte er seinen ersten Erfolg verbuchen und durfte sich danach als Massenhypnotiseur bezeichnen lassen. Heute kennt man ihn weit über die Schweizer Landesgrenzen hinaus. Auch dank seiner eigenen TV-Sendung www.shivalive.tv.

Mehr erzählte Mike Shiva am Mittwochabend bei Orell Füssli, wo er aus seinem Buch, «Ich, Mike Shiva», gelesen hat. Aus der Lesung wurde eher eine Podiumsdiskussion. Die anwesenden Personen zeigten sich sehr interessiert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel