Featured Video Play Icon
Ihr Pferd Elle Belle hatte Nadine Flubacher auf dem elterlichen Bauernhof dressiert. (Bild: zVg)

Basel

Vom Bauernhof zu den Spitzenreitern

Für Nadine Flubacher aus Arisdorf ging ein Traum in Erfüllung. Zum ersten Mal darf sie zusammen mit ihrem Pferd Elle Belle am CSI Basel teilnehmen.

Stets fieberte sie von den Zuschauerrängen aus mit. Nun meistert sie bei der CSI die Hürden selbst. Obschon sie die Springprüfung in der Amateurliga absolviert, ist es für die 20-jährige Nadine Flubacher eine Ehre, bei der Crème de la Crème der Springreiter dabei zu sein. «Es ist ein Traum, seit ich klein bin und freue mich, dass er endlich in Erfüllung geht».

Kindheit auf dem Bauernhof

Die Arisdorferin ist auf einem Bauernhof aufgewachsen. Dort hat sie Umgang mit dem Pferd von der Pike auf gelernt. «Ich reite schon seit ich denken kann», sagt die junge Baselbieterin. Fotos aus dem Familienalbum zeigen sie bereits als Dreikäsehoch zu Ross.

«Sie ist ein Kumpel»

Nadine Flubacher hat ihre Stute Elle Belle selbst dressiert. «Für mich ist sie kein Sportgerät, sondern ein Kumpel», betont die junge Reiterin. Eine Karriere im Springreiten weiterzuverfolgen – das könnte sie sich durchaus vorstellen. Ein zweites Pferd stehe schon mal im Stall bereit, bald soll auch ein Fohlen dazustossen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*