Die Telebasel Themenwoche zur Spitalfusion vom 14. bis 19. Januar 2019.

Basel

Telebasel Themenwoche: Spitalfusion

Am 10. Februar stimmt die Bevölkerung über die Spitalfusion ab. In der Themenwoche ab dem 14. Januar zeigt Telebasel Fakten, Hintergründe und Szenarien.

Es ist der Tag der Entscheidung für die geplante Spitalfusion der beiden Basel. Am 10. Februar 2019 stimmt die Bevölkerung über die Staatsverträge zur Fusion der öffentlichen Spitäler Basel-Stadt und Baselland ab. Was bedeutet der Entscheid für die Zukunft? In der Themenwoche «Spitalfusion» liefert Telebasel Fakten, sowie Hintergründe, zeigt Auswirkungen auf das Personal und die Patienten und stellt Szenarien für die Zukunft dar. Ausserdem begleitet der Report einen prominenten Befürworter und einen Gegner der geplanten Spitalfusion.

Ab Montag, 14. Januar 2019, täglich ab 18:30 Uhr in den News, am Mittwoch, 16. Januar 2019, ab 19:40 Uhr im Report und am Samstag, 19. Januar 2018, ab 19:15 Uhr in einer Spezialsendung. Dazu laufend interessante Themen auf telebasel.ch.

Montag, 14. Januar: Fakten zur Spitalfusion

Am 10. Februar stimmt die Bevölkerung über die Zusammenkunft des Universitätspitals Basel und des Kantonsspital Basel-Land ab. Aber was ist eigentlich die Spitalfusion und warum braucht es sie? Die beiden Spitäler der beiden Basel haben bereits kommuniziert, dass sie sich in Zukunft mit den steigenden Gesundheitskosten so nicht mehr finanzieren können. Telebasel liefert Fakten und zeigt die geplanten Änderungen auf.

(Video: Telebasel)

Dienstag, 15. Januar: Bedeutung für die Patienten

Was bedeutet die Spitalfusion für Patientinnen und Patienten? Können sie jetzt nur noch ins Bruderholz, wenn sie ihr Bein gebrochen haben? Wohin müssen Patientinnen und Patienten aus dem Laufental? Wann müssen sie aus Liestal nach Basel? Telebasel zeigt an konkreten Beispielen, was sich für die Menschen in der Region mit dem Zusammenschluss der Spitäler ändert.

(Video: Telebasel)

Mittwoch, 16. Januar: Engelberger attackiert Personalverband VPOD

Grosser Streitpunkt in der Spitalfusions-Debatte ist der GAV. Die Verhandlungen zwischen den Parteien sind zäh. Regierungsrat Engelberger attackiert den VPOD.

(Video: Telebasel)

Telebasel Report: An den Fersen von Engelberger und Inäbnit

Der Abstimmungskampf geht in die heisse Phase. Rund ein Monat vor der Abstimmung legen sich die Befürworter und Gegner nochmals voll ins Zeug. Allen voran der Basler Gesundheitsdirektor Lukas Engelberger und der personifizierte Baselbieter Widerstand der FDP, Sven Inäbnit.

Der Report hängt sich an die Fersen der beiden prominentesten Befürworter und Gegner und begleitet sie in den letzten Zügen des Abstimmungskampfes.

(Video: Telebasel)

Donnerstag, 17. Januar: Bedeutung für die Privatspitäler

Die Privatspitäler sind deutlich gegen die Fusion. Die fusionierten Spitäler machen rund 75 Prozent des Marktanteiles in der Region aus. Das sei aber nicht das Problem. Was ist es dann? Welches Eigeninteresse haben die Privatspitäler?  Telebasel spricht mit betroffenen Spitälern.

Freitag, 18. Januar: Was wäre wenn?

Was bedeutet ein Ja und was bedeutet ein Nein für die Region? Telebasel zeigt die möglichen Szenarien nach der Abstimmung am 10. Februar 2019 auf.

Samstag, 19. Januar: Spezialsendung Spitalfusion

Das Beste aus der Telebasel Themenwoche «Spitalfusion» in einer über 30-minütigen Spezialsendung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant