Baselland

Schleuderfahrt endet in Baum

Bei Langenbruck kam am Donnerstagabend eine 43-Jährige auf einer vereisten Strasse ins Schleudern. Das Auto drehte sich um 180 Grad und fuhr in einen Baum.

Die Lenkerin des Autos kam gegen 17 Uhr von Bärenwil kommend in eine Linkskurve. In der Kurve verlor ihr Wagen den halt und begann sich um sich selbst zu drehen. Das Auto geriet ab der schnebedeckten Fahrbahn und kollidierte schliesslich frontal mit einem Baum neben der Strasse.

Das Auto erlitt massiven Schaden, die Lenkerin blieb unverletzt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant