Johan Djourou ist bei den Telebasel Facebook-Usern nicht willkommen. (Bild: Keystone)

Basel

«Wenn sie den holen, ist der FCB für mich gestorben»

Die Gerüchteküche beim FCB brodelt. Neu im Gespräch sei der Nati-Verteidiger Johan Djourou. «Bitte nicht!» – findet die Telebasel Facebook-Gemeinde.

Der FCB ist auf der Suche nach Verteidigern. Der neuste Kandidat laut der Gerüchte-Küche: Der Schweizer Internationale Johan Djourou. Die Meinung der Telebasel Facebook-User dazu jedoch ist für einmal ziemlich einstimmig: Den wollen wir nicht, lautet der allgemeine Tenor.

Zu alt, zu wenig verlässlich oder schlichtweg zu schlecht, um nur einige Argumente der Facebook-Gemeinde gegen den 31-jährigen Johan Djourou zu nennen. Die User wünschen sich vom FC Basel lieber jüngere und motivierte Spieler.

Viele der Kommentierenden betrachten einen möglichen Transfer von Johan Djourou als grossen Fehler des FCBs.

Was ist Ihre Meinung zum möglichen Transfer?

3 Kommentare

  1. Wenn Djourou zum FCB kommt, so muss man den Geistigen Zustand von Streller und Burgener anzweifeln! Denn so dumm wie blöd kann man gar nicht mehr sein. Das grenzt schon an Schwachsinn.Report

  2. Wir brauchen endlich spieler die wollen spielen die mit Herz und leib dabei sind dass sie über ihren eigenen Niveau spielen den nächsten Schritt voraus zu sehen und reagieren auf das Spiel auf deutsch gesagt eine für alle alle für einenReport

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant