Das baselstädtische Kantonslabor hat das Betriebsverbot für die Duschanlagen des Schwimmbad Wasserstelzen aufgehoben. (Bild: Telebasel)

Basel

Schwimmbad Wasserstelzen wieder offen

Die seit Mitte November wegen eines Legionellenbefalls geschlossene Schwimmhalle Wasserstelzen in Riehen ist ab sofort wieder offen.

Die Ursache für den Befall der Duschen sei erkannt, teilte die Gemeinde Riehen am Mittwoch mit. Grund für den Befall war der unregelmässige Gebrauch der einzelnen Duschen im Gebäude, wie es bei der Fachstelle Immobilien auf Anfrage hiess. Nun seien in den Duschköpfen zusätzliche Filter eingebaut worden.

In den kommenden Monaten will die Gemeinde prüfen, welche weiteren Massnahmen notwendig sind, um eine gute Wasserqualität langfristig zu sichern. Die Duschen sollen – allenfalls automatisiert – regelmässig durchgespült werden. Einzelne Duschen im Sporthallengebäude, das zum Schulareal Wasserstelzen gehört, könnten zudem aufgehoben werden.

Abgeklärt werde zudem, ob die Leitungen im ganzen Gebäude gereinigt werden müssen. Legionella-Bakterien vermehren sich in Wassersystemen. Sie lösen besonders bei immungeschwächten Personen und Rauchern Lungenentzündungen aus. Dies ist auch als Legionärskrankheit bekannt.

Der Telebasel News-Beitrag vom 21. Dezember zu diesem Thema.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant