(Bild: Kanton Basel-Stadt Mobilitätsplanung)

Basel

«Man muss den Stau nicht extra vorprogrammieren»

Die BVB testen am Barfüsserplatz, am Marktplatz und am Bankverein den Verzicht auf Doppelhaltestellen. Auf Facebook wird dieser Versuch stark diskutiert.

Die BVB testen ab Samstag, 12. Januar 2019 an den Haltestellen Bankverein, Barfüsser- und Marktplatz den Verzicht auf Doppelhaltestellen. Die Haltestellen werden grün markiert, damit die Fahrgäste wissen, wo sie aufs Tram warten müssen. Der Test wird vier Wochen dauern.

Laut den BVB würde dieser Versuch nicht zu Stau und längeren Wartezeiten führen. Die Facebook-User sind da aber anderer Meinung.

Es gibt jedoch auch ein paar User, die den Versuch für gar nicht so eine schlechte Idee halten.

Andere denken schon viel weiter und träumen von der Einführung einer Metro oder einer oberirdischen Seilbahn.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*