Featured Video Play Icon
Der Telebasel Glam-Beitrag vom 9. Januar 2019.

Basel

«Ich bereue keinen Schritt»

Bachelorette Adela Smajic hat das Jahr ihres Lebens hinter sich. Mit Glam blickt sie auf emotionale Momente zurück.

Vom einen Tag auf den anderen veränderte sich für Adela Smajic alles. Mit ihrer Teilnahme an der Kuppelshow «Die Bachelorette» wurde sie praktisch über Nacht schweizweit bekannt. Die Medien rissen sich um sie, das Telefon stand nicht mehr still. «Ich hätte nie gedacht, dass sich in meinem Leben so viel verändert. Es war unglaublich», erinnert sich Adela zurück.

«Ich würde es wieder tun»

Auch wenn der Ruhm Schattenseiten mit sich bringt, würde Adela Smajic jeder Zeit wieder mitmachen. «Ich bereue keinen Schritt im 2018», so die 25-Jährige. Einzig die unschöne Trennung von Cem habe ihr im letzten Jahr zu schaffen gemacht. «Ich war gerade in den Ferien, als mich die Nachricht von Cem erreichte. Ich wollte mich erholen und hätte Zeit für mich gebraucht. Stattdessen klingelte mein Handy praktisch ununterbrochen.»

Wenig Zeit für Freunde

Trotz des ereignisreichen Jahres sei Adela immer noch sie selbst geblieben. «Anfangs hatte ich Angst, ich würde mich durch den Ruhm verändern. Doch das tat ich nicht. Auch meine Familie hält nach wie vor zu mir und meine engsten Freunde sind immer noch an meiner Seite.»

Letztere seien in den letzten Monaten jedoch klar zu kurz gekommen. «Ich habe meine Freunde während der Bachelorette-Zeit sehr stark vernachlässigt», so Adela Smajic.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant