Featured Video Play Icon
Telebasel Sport vom 9. Januar 2019.

Basel

Die Stars des CSI Basel sind da

Der CSI Basel feiert sein zehntes Jubiläum. Auch in diesem besonderen Jahr geht nichts ohne die vierbeinigen Hauptdarsteller.

Kurz vor sechs Uhr war noch alles ruhig vor der St. Jakobshalle. Doch es ging nicht lange, bis die ersten Transporter anrollten. In den Gefährten warteten die Pferde sehnlichst darauf, wieder festen Boden unter den Füsse zu haben.

Die ganze Welt in Basel

Griechenland, Brasilien, Australien. Pferde und Reiter aus aller Welt werden sich in den nächsten Tagen in Basel messen. Für den CSI Basel wurde der Parkplatz hinter der St. Jakobshalle in einen riesigen Stall umfunktioniert.

Duftmarke setzen

In den Zelten reihen sich Box an Box. Ein Pferd nach dem anderen bezog früh morgens sein provisorisches Revier am CSI. «Wie in einem Hotel», sagt CSI-Basel-Präsident Willy Bürgin, seien die Tiere ihrem «Zimmer» zugewiesen worden.

Die einen Tiere brauchten einen Moment, um sich an ihr neues Zuhause zu gewöhnen. Andere fühlten sich gleich pudelwohl und hinterliessen erste Spuren. In Form von Pferdeäpfeln.

Erster Ausritt. Die Pferde lernen die St. Jakobshalle kennen. (Bild: Telebasel)

Es breitete sich ein Duft aus, der die nächsten Tage über dem St. Jakob hängen wird. Ein Geruch der Gutes verheisst: In der St. Jakobshalle messen sich wieder die besten Reiterinnen und Reiter der Welt. Neu sogar im Weltcup. Dort wollen auch die Schweizer Reiter um Steve Guerdat und Martin Fuchs eine Duftmarke setzen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant