Featured Video Play Icon
SP-Regierungsratskandidatin Kathrin Schweizer. (Bild: zVg)

Baselland

Wie wollen Sie es in die Regierung schaffen, Frau Schweizer?

Am 31. März 2019 wählt das Baselbiet seine neuen Regierungsräte und -rätinnen. Die Telebasel Talk-Serie startet mit Kathrin Schweizer von der SP.

Nach vier Jahren in der Opposition will die SP Baselland einen Sitz in der Regierung zurückerobern. Am 31. März soll es soweit sein – und zwar in Form der 50-jährigen Kathrin Schweizer. Politische Erfahrung hat Schweizer schon viel gesammelt: Bereits seit 2007 ist sie Landrätin, seit 2015 Mitglied der Finanzkommission, vorher in der Bau- und Planungskommission.

Von 2011 bis 2015 war sie Fraktionspräsidentin der SP Baselland im Landrat. Und: Seit 2016 ist sie Vizepräsidentin des Muttenzer Gemeinderates. In den Gemeinderat gewählt wurde sie 2015, zuständig für das Departement Soziales und Gesundheit.

Als Verkehrsplanerin gegen den Westring

Kathrin Schweizer engagiert sich etwa für das Herzstück – die unterirdische Bahnverbindung durch die Stadt. Aber nicht nur der Bahnverkehr, auch der Strassenverkehr gehören als Verkehrsplanerin zu ihren Fachgebieten. Sie wehrt sich allerdings als Mitarbeiterin des Basler Baudepartements gegen den Autobahnausbau Westring. Das hat öffentlich für Kritik gesorgt, zum Beispiel in der Telebasel-Sendung «Sonntags-Talk»:

Der Telebasel Sonntags-Talk vom 18. Novmeber 2018.

Wie will Kathrin Schweizer das Verkehrsproblem denn dann lösen? Und Bürgerliche werfen ihr vor, Schweizer befürworte insgeheim als SP-Politikerin Steuererhöhungen. Was ist da dran?

In einer Serie stellt Telebasel die Kandidaten und Kandidatinnen für den Regierungsrat des Kantons Basellandschaft vor. Die Telebasel Wahltalks sehen Sie jeweils um 18.40 Uhr, um 19:15 Uhr und stündlich in der Wiederholung:

  • Dienstag, 8.1.19: Kathrin Schweizer
  • Mittwoch, 9.1.19: Thomas de Courten (hier geht es zum Talk)
  • Mittwoch, 16.1.19: Isaac Reber (hier geht es zum Talk)
  • Donnerstag, 17.1.19: Thomas Weber (hier geht es zum Talk)
  • Dienstag, 29.1.19: Monica Gschwind (hier geht es zum Talk)
  • Mittwoch, 30.1.19: Anton Lauber (hier geht es zum Talk)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant