Jeong Kwan besucht den Teufelhof in Basel. (Bild: Instagram/instadaniqua)

Basel

Netflix-Köchin bekocht Basel

In Basel wird vegane, buddhistische Tempelküche serviert. Die aus der Netflix-Serie «Chef's Table» bekannte Köchin Jeong Kwan ist im Teufelhof zu Gast.

Am 21. Januar herrscht im Teufelhof Basel buddhistisches Flair. Die seit 40 Jahren als buddhistische Nonne lebende Jeong Kwan beehrt das Traditionshaus für einen Abend. Wie der Teufelhof mitteilt, wird die Südkoreanerin den Gästen vegane buddhistische Tempelküche und deren Philosophie vorstellen.

Netflix-Köchin

Bekannt wurde Jeong Kwan durch die Netflix-Serie «Chef’s Table». Kwan lebt in ihrem Alltag als Zen-Buddhistin in den Tempelanlagen von Baegyansa in Südkorea. Für einen Abend lässt sie den Tempel hinter sich und reist mit ihren Rezepten im Gepäck nach Basel.

Der Trailer zur dritten Stafel von «Chef’s Table» mit Jeong Kwan:

(Video: Youtube)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Mehr aus dem Channel

Auch interessant