(Bild: Google Maps)

Basel

Nach Zigaretten gefragt und ausgeraubt

In der Nacht auf Sonntag wurde ein 38-Jähriger bei der Kaserne ausgeraubt. Der 23-jährige Täter klaute ihm sein Mobiltelefon und flüchtete.

Ein 38-Jähriger wurde gegen 5:30 Uhr am 23. Dezember 2018 von einem Unbekannten bei der Kaserne angesprochen. Er wollte eine Zigarette. Plötzlich packte der Unbekannte das Opfer am Kragen und durchsuchte dessen Kleider, schreibt die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt in einer Mitteilung. Es gelang dem Täter, das Mobiltelefon zu rauben und in Richtung Claraplatz zu flüchten.

Der 38-Jährige konnte bei einer durchfahrenden Polizeipatrouille Anzeige erstatten. Anschliessend wurde der mutmassliche Täter bei der Fahndung festgenommen. Es handle sich um einen 23-jährigen Somalier.

Die Polizei konnte auch das Mobiltelefon sicherstellen. Sie sucht Zeugen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Auch interessant